Veranstaltungen

21.Schlossbergturnier - Johann Larch-Gedächtnisturnier - Ausschreibung als pdf

Die Preisgelder wurden trotz etwas geringerer Beteiligung voll ausgeschüttet, Petrus spielte mit und 46 Teilnehmer - vor allem aus Tirol und Bayern - kämpften in 15 Runden Schweizer System um die Punkte. Die 21. Auflage des Schlossbergturniers war hart umkämpft - Lukas Breneis gewann mit "nur" 11,5 Punkten knapp vor Hansjörg Blaas (11 Punkte), FM Jiri Soukup (10,5 Punkte), FM Jozef Simenon (10,5 Punkte) und Moriz Binder (10 Punkte). Die Ratingpreise holten sich Artur Kruckenhauser (bester unter 2100), Heinrich Doll (bester unter 1900) und Philip Hengl (bester unter 1700), während Johannes Lerch bester Jugendlicher und Hans-Peter Urankar bester Senior wurden. Die Vereinswertung gewann Schwaz vor Kufstein/Wörgl, da Rattenberg mit 12 Teilnehmern den Preis weitergab.

Endstand - Tabelle nach Wertung

Fotos der Veranstaltung

 

3.Rattenberger Schnellschachopen - zugleich Tiroler Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2019

Am Samstag, den 15. Juni fand in Zusammenarbeit mit dem Tiroler Landesverband das dritte offene SchnellschachTurnier im Malerwinkel Rattenberg statt. Als Schiedsrichter waren für den Landesverband Armin Baumgartner und Walter Zozin tätig, die für einen entspannten Ablauf sorgten. Das Turnier verlief fair und ohne Auseinandersetzungen abseits vom Schachbrett, wenn auch der eine oder andere Punkt üblicherweise hart umkämpft war. 45 Teilnehmer kämpften um die Ränge.

Turniersieger und zugleich Tiroler Meister wurde GM Cyril Marcelin (8,5 Punkte) vom Verein Schachsport Union Innsbruck vor IM Fabian Platzgummer (8 Punkte, Raika Zell/Zillertal) und Arthur Kruckenhauser (6,5 Punkte, Schach ohne Grenzen), die zugleich auch die ersten drei Plätze der Tiroler Meisterschaft erstritten.

Bester unter Elo 2100 wurde Philipp Sovago (Innsbruck-Pradl), bester unter 1900 Tumanyan Gor (Völs & Hak Innsbruck), bester unter 1700 Johannes Lerch (Völs & Hak Innsbruck).

Der Jugendpreis U18 ging an Laurin Wischounig (Schachklub Schwaz), und den Preis als bester Senior Ü65 erreichte CM Christian Krause (PSV Tirol). Wir bedanken uns beim Vizepräsidenten des LV Tirol, Herbert Erlacher, für die Fotos der Veranstaltung!

Endstand-Tabelle nach Wertung           Ausschreibung als pdf

Für die Eloauswertung von Spielern, die noch keine FIDE-ID hatten, war eine Anmeldung bis inkl. 12.6.2019 nötig!

 

20. Schlossberg-Blitzturnier - Johann Larch Gedenkturnier am Sonntag, den 19. August 2018, Beginn 10h

30 Teilnehmer aus Tirol und Bayern fanden sich zu unserem traditionellen Turnier ein.
Aufgrund der wechselhaften/schlechten Wetterprognose fand das Turnier im VZ Malerwinkel - Saal Schlossberg - statt.
Wir spielten 15 Runden Blitz, Bedenkzeit 5 Minuten pro Spieler. Das Turnier endete ca. um 16:30h.

Andreas Bergerhoff vom SK Bruckmühl gewann mit 13,5 aus 15 Punkten
Zweiter Platz: FM Siegfried Neuschmied, 13 Punkte,
Dritter Platz: Hansjörg Blaas, 11,5 Punkte
Vierter Platz: FM Jozef Simenon, 10 Punkte
Fünfter Platz: Marco Schranzhofer, 9,5 Punkte
Bester Spieler U 2100: Arthur Kruckenhauser, 9,5 Punkte
Bester Spieler U 1900: Heinrich Doll, 8 Punkte
Bester Spieler U 1700: Peter Eberl, 7,5 Punkte
Bester Senior: Herbert Erlacher, 6,5 Punkte
Bester Jugendspieler:  Christian Eppenich, 1,5 Punkte

Ergebnisse im Detail: Endstand

Wir freuen uns auf das nächste Turnier.

2. Rattenberger Schnellschach-Open 2018, Samstag 7. Juli 2018

42 Teilnehmer kämpften ab 10h in 9 Runden nach Schweizer System um die Ränge. Die letzte Partie endete ca. um 16:30.

Die Preise gingen an:

1.Platz: Turniersieger wurde mit 9/9 FM Max Hess - SC Garching 1980 E.V.
2.Platz: FM Georg Fuchs - Schwaz - 7 Punkte
3.Platz: Moriz Binder - Schwaz - 7 Punkte
4.Platz: Jakob Erhard - Schachklub Rattenberg - 6 Punkte
5.Platz: Andreas Ciolek - Münchner SC 1836 E.V. - 6 Punkte

SK Bruckmühl E.V., Verein mit den meisten Teilnehmern - 14 Teilnehmer, davon waren 7 Jugendspieler am Start
Bester Jugendlicher, WFM Chiara Polterauer - Bretze Hall in Tirol - 5,5 Punkte
Bester Senior Ü65, MK Christian Krause - PSV Tirol - 5,5 Punkte
Bester unter Elo 1700 - Michael Haferung - SG Vogtareuth-Prutting - 4,5 Punkte
Bester unter Elo 1900 - Roland Gapp - Schachklub Rattenberg - 5 Punkte
Bester unter Elo 2100 - Bernhard Mühlbacher - Rochade Rum - 6 Punkte

Endstand, Tabelle nach Wertung nach der 9.Runde

Fotos

2.Rattenberger Schnellschach-Open

 

 

 

 

Simultan mit GM Phillip Schlosser am Samstag, den 16.9.2017

anlässlich unseres 70-jährigen Bestehens veranstaltete unser Verein ein Simultanturnier, das am Samstag, den 16. September 2017 stattfand. Wir starteten um 13 Uhr im Saal Malerwinkel (im ersten Stockwerk des Restaurants Malerwinkel). Die Getränke übernahm der Schachklub Rattenberg, Nenngeld frei.

Es ist uns gelungen, GM Philipp Schlosser als Gegner für dieses Turnier zu gewinnen. Philipp Schlosser, seines Zeichens Nationaltrainer der Österreichischen Jugend- und Juniorenmannschaft, ist selbst aktiver Spieler in der 1. Bundesliga für den SK Jenbach. Weitere Infos zu seiner Person findest Du unter https://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_Schlosser).

Phillipp erspielte 26 Punkte aus 28 Partien und musste sich nur Hansjörg Blaas geschlagen geben. Marco Dessl und Roland Gapp konnten ihm jeweils ein Remis abringen.

 

 

Schlossbergblitzturnier 2017 - Johann Larch Gedächtnisturnier:

Wir freuten uns über schönes Wetter, Feines vom Grill und 40 aktive Teilnehmer.

1. Neuschmied, 2. Simenon, 3. Trapp, 4. Erhard, 5. Urankar Ergebnisse

 

 

Anlässlich unseres 70jährigen Bestehens veranstalteten wir am Samstag, den 10. Juni ein Schnellschachturnier mit gut dotierten Preisen. Ergebnisse Bericht im Rofankurier

 

Das 18.Schlossbergturnier fand am Sonntag, den 14.8.2016 statt. Wir bedanken uns für die Teilnahme und freuen uns auf nächstes Jahr. Ausschreibung Ergebnisse

 

Unser erster Tag der offenen Tür im heurigen Jahr fand am Samstag, den 18.6. ab 14h statt:

Wir öffneten unseren Verein für alle schachinteressierten Personen, Senioren und Kinder eingeschlossen. Für Snacks und Getränke war gesorgt. Die Offizielle Ausschreibung findet sich hier. Wir bedanken uns für das rege Interesse.

 

Einer der wichtigsten Punkte unserer Veranstaltungen ist die jährlich stattfindende Vereinsmeisterschaft. Dort wird um den Titel "Vereinsmeister" gespielt.

Besonders wichtig ist uns das Training. Wir möchten den Fortbestand des Vereins sichern und neue Spieler, egal ob jung oder alt, aufbauen.

Schach Jugendtraining

Jährlich findet seit 17 Jahren das Schlossbergturnier, normalerweise um den Feiertag am 14.August, statt - zu dem jährlich zwischen 30 und 60 Spieler aus nah und fern eintreffen und sich im Blitzen messen. Dort wird auch gegrillt, Bier getrunken und dem Schachspiel - nur zum Spaß - gefrönt.